Das Goldloch in der Smørenge

Das Goldloch in der Smørenge

Geschichte/KulturgeschichteAakirkebyDonnerstag, 20. September
Show My cultureweek

Die Probeuntersuchungen des vergangenen Jahres zeigten Kochsteingruben, die gefüllt waren mit verbrannten Steinen und Knochenresten von Kühen, Pferden und Schafen. Funde von Eisenringen und einer Bronzespange werden in die Zeit von etwa 400-600 nach Christi Geburt datiert, das heisst in die selbe Zeitspanne, wie die Goldfunde.

An der Veranstaltung der diesjährigen Kulturwoche hoffen wir, dass die weitergehenden Untersuchungen des Jahres 2018 uns mehr erzählen können, was hier vor Ort geschah. Die Archäologen sind sich doch ziemlich sicher, dass der Fund mit einer nahe gelegenen Wasserquelle verknüpft werden kann.

Nützliche Infos

Haben Sie einen Kulturwoche-Badge?

Ort

Smørengevej 10, Vestermarie, 3720 Aakirkeby

Datum

Donnerstag, 20. September

Zeitpunkt

10.00 - 12.00

Eintritt

Gratis

Kulturspur

Geschichte/Kulturgeschichte